Veranstaltungen

Engagement vor Ort - vernetzt und kooperativ für Alle

Im digitalen Workshop (Zoom) des BBE wird beispielhaft gezeigt, wie Netzwerke und Kooperationen zwischen Initiativen, Organisationen und Kommunalverwaltungen aufgebaut werden und funktionieren können.

Vernetzung ist notwendig, um Erfahrungen auszutauschen, Wissenstransfer zu ermög­lichen, Parallelstrukturen zu vermeiden, Synergien zu schaffen und weitere Interessier­te zum Engagement zu motivieren. Kooperationen zwischen Initiativen, Organisationen und Kommunalverwaltung z.B. bei der inhaltlichen Entwicklung von Konzepten, bei der Durchführung von Veranstaltungen sowie der Qualifizierung und Begleitung Engagierter bringen verschiedene Blickwinkel zusammen und bereichern die Arbeit. Zivilgesellschaftliche Organisationen und Engagierte sind wichtige Gesprächspartner*innen und Expert*innen, die gesellschaftliche Herausforderungen benennen und innovative Lösungen entwickeln.

Wie solche Netzwerke aufgebaut sein können und funktionieren, möchten wir Ihnen anhand der Praxisbeispiele aus Rostock, Eichstätt (angefragt) und Neumarkt in der Oberpfalz (angefragt) aufzeigen.

Anmeldeformular